fanSALE ist ein Ticketzweitmarkt, weshalb die Ticketpreise vom Originalpreis abweichen können. Tickets zum Originalpreis erkennen Sie am Fair Deal Symbol.
DCVDNS
DCVDNS

DCVDNS

4,4 Sterne, aus 15 Fan-Reports auf www.eventim.de
Willkommen auf der fanSALE-Künstlerseite von DCVDNS! fanSALE ist die sichere Ticketbörse, bei der von Fan zu Fan Tickets gekauft und verkauft werden. Lassen Sie sich DCVDNS live nicht entgehen. Selbst bei bereits ausverkauften Events stehen die Chancen gut, die besten Karten bei fanSALE schnell und einfach zu ergattern. Bei fanSALE finden auch Kurzentschlossene viele Tickets für Konzerte und Sport-Events. Für aktuelle Tourdaten und Ticketangebote lohnt es sich uns regelmäßig zu besuchen oder einen Suchagenten anzulegen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarten für DCVDNS!

Verfügbare Events

Freitag 9 Feb 2018
DCVDNS DORTMUND Tickets ab ab 19,99 20:00 Uhr, FZW
20:00 Uhr FZW
Tickets ab 19,99
Tickets ab 19,99
Mittwoch 14 Feb 2018
DCVDNS LEIPZIG Tickets ab ab 24,50 20:00 Uhr, Täubchenthal
20:00 Uhr Täubchenthal
Tickets ab 24,50
Tickets ab 24,50
Mehr anzeigen 

Legende

EVENTIM Ticketcheck!
Kennzeichnung von garantiert gültigen EVENTIM-Tickets.
Das ist fair!
Der Angebots­preis entspricht dem Original­preis oder liegt darunter.

Suchagent

Ihr gesuchtes Event ist nicht dabei? Unser Suchagent informiert Sie, sobald passende Angebote für Ihr Wunsch-Event auf fanSALE verfügbar sind. Legen Sie dafür einfach Ihre Suchkriterien fest und erhalten in dem von Ihnen gewünschten Intervall passende Angebote per E-Mail. Jetzt Suchagent anlegen

Biographie

DCVDNS (* 20. Februar 1988 in St. Ingbert) ist ein deutscher Rapper aus St. Ingbert. Er steht bei dem von MC Basstard gegründeten Label Dunkle Materie unter Vertrag.


Werdegang

DCVDNS erlangte erste Bekanntheit als Teil der Hip-Hop-Formation Die Coole Gang, mit der er seit 2008 eine Reihe von Videos drehte und über die Video-Plattform YouTube veröffentlichte. Der Künstlername DCVDNS entstand nach Aussage des Rappers durch „Schlagen“ auf eine Computer-Tastatur und stellt somit keine Abkürzung dar. Anfang 2010 nahm er unter dem Titel St. Dengbertdrama ein Album für private Zwecke auf, das nicht als kommerzielle Veröffentlichung erschien. Mit Du machst dir keine Gedanken solange die Nutella nicht nach Scheiße schmeckt wurde Ende 2010 sein erstes eigenes Musikvideo veröffentlicht. Es folgten Anfang 2011 die Videos Pimp Yannic und 23 sowie Ein Dealer Zahlt Bar welches bis 2012 unter dem Titel Halt die Fresse 03 - Nr. 78 an die Reihe Halt die Fresse der Internetseite Aggro.TV angelehnt war.

Ende Mai 2011 gab der Osnabrücker Musikvertrieb Distributionz bekannt, DCVDNS’ kommendes Album zu vertreiben. Zeitgleich erschien das Musikvideo Mörderfurz, in dem die Berliner Rapper MC Basstard und Blokkmonsta auftraten. Basstard nahm ihn anschließend bei seinem neu gegründeten Musiklabel Dunkle Materie unter Vertrag. Im Rahmen der „Weiss Tour“ von Basstard trat DCVDNS daraufhin bei drei Konzerten als Support auf. Am 16. Dezember 2011 veröffentlichte der Rapper die kostenlose EP Könnt Ihr behalten, auf der die Lieder seiner Videos enthalten sind. Als einzige Ausnahme ist das Stück Du machst dir keine Gedanken solange die Nutella nicht nach Scheiße schmeckt nicht enthalten, da DCVDNS dieses für sein Debütalbum neu aufnehmen wollte.

Anfang Januar kündigte DCVDNS sein erstes Album unter dem Titel Brille zunächst für den 10. Februar 2012 an. Das Veröffentlichungsdatum wurde kurze Zeit später mit Verweis auf das parallel erscheinende Album des Rappers Haftbefehl um zwei Wochen verschoben. Zum Lied Mein Mercedes entstand ein Video, das Anfang 2012 veröffentlicht wurde. Des Weiteren wurde das Stück What’s Tweef? kostenlos auf der Internetseite 16bars.de bereitgestellt. Mit Hilfe, ich werde bedroht folgte Mitte Februar eine weitere Video-Auskoppelung aus dem Album.

Am 24. Februar erschien DCVDNS’ Album Brille über Dunkle Materie. Dieses war innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen im Studio von Basstard entstanden. Auf Brille sind die Hip-Hop-Musiker Frauenarzt, Boba Fettt, Justus, Hermann Weiss, Wolfgang H, Smoe83, Tamas, Trip sowie Basstard mit Gastbeiträgen vertreten. Außerdem konnte DCVDNS Jörg Stuttmann gewinnen, der deutsche Synchronsprecher der Figur Eric Cartman aus der Serie South Park. Die Produktion der Beats sowie die Abmischung wurden von Wolfgang H übernommen. Brille konnte sich auf Platz 57 der Album-Charts positionieren.

Vom 7. September bis 12. Oktober 2012 begleitete DCVDNS gemeinsam mit den Formationen Durstlöscher und Keule die Musiker Frauenarzt, Manny Marc, DJ Reckless, Smoky und Sady K der Gruppe Die Atzen im Rahmen der „Atzen Musik Vol. 3 Tour“. Eine weitere Tournee folgte vom 20. Oktober bis zum 29. Dezember 2012. Diese absolvierte DCVDNS unter dem Titel „Menschen, Tiere, AKKtraktionen“ mit den Formationen 257ers und Genetikk. Im Anschluss daran folgte eine dritte Tournee als Begleitung von Kool Savas im Zuge der „Warum rappst du? Tour“. Mit Laas Unltd., Architekt und Montez begleiteten drei weitere Rapper die Konzerte. Im Vorfeld der Tournee war ein gemeinsames Stück mit dem Titel Warum rappst du? aufgenommen und als Video umgesetzt worden.

Mitte Januar 2013 kündigte DCVDNS sein zweites Album unter dem Titel Der Wolf im Schafspelz für Mai 2013 an. Zwei Monate später verkündete der Rapper die Verschiebung der Veröffentlichung. Am 2. Mai trat DCVDNS erstmals in Stefan Raabs Late-Night-Show TV total auf. Mitte Mai 2013 wurde eines seiner Videos in der US-amerikanischen Comedy-Show Tosh.0 des Fernsehsenders Comedy Central ausgestrahlt.

Stil

DCVDNS nutzt einen roten Pullunder der Bekleidungsmarke Lacoste und eine Brille als seine Markenzeichen. Mit diesen tritt er in seinen Videos und auf Konzerten in Erscheinung. Die Brille dient ihm nach eigener Aussage als „Maske“, durch die er privat nicht erkannt werden könne. In Interviews antwortet der Rapper häufig irreführend. So benennt er etwa die Musik von Iron Maiden als Grund für seine Tätigkeit als Rapper oder er gibt an, in Zukunft vom Rauchen leben zu wollen. Ein weiteres Charakteristikum ist der Humor des Rappers. Dieser kommt sowohl in seinen Texten als auch in seinen Videos zum Tragen.


Hinweis:

Künstler- bzw. Bandbezogene Texte auf dieser Seite stehen unter der href="http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported">Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-Lizenz


Quelle und Autorenliste: href="http://de.wikipedia.org/wiki/DCVDNS">Wikipedia / href="http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=DCVDNS&action=history">Autorenliste
Sie haben DCVDNS Tickets gekauft, aber keine Zeit hinzugehen? Kein Problem, bei fanSALE können Sie Ihre Eintrittskarten einfach, schnell und sicher über die Online-Ticketbörse von Eventim verkaufen. Somit können Sie auch bei ausverkauften Events Ihre Tickets legal und seriös an wahre Fans verkaufen