Bruno Mars
Bruno Mars

Bruno Mars

4,4 Sterne, aus 699 Fan-Reports auf www.eventim.de
Bruno Mars kommt mit seinem neuen Album 2017 auf Deutschland Tour. Erleben sie den weltbekannten R&B-Sänger und Songwriter, Musikproduzenten und Grammy-Preisträger in folgenden Städten: Köln - Lanxess Arena, München - Olympiahalle, Hamburg - Barclaycard Arena, Berlin - Mercedes-Benz-Arena, Frankfurt - Festhalle. Tickets für den US-amerikanischen Megastar gibt es hier bei fanSALE!

Suchagent

Ihr gesuchtes Event ist nicht dabei? Unser Suchagent informiert Sie, sobald passende Angebote für Ihr Wunsch-Event auf fanSALE verfügbar sind. Legen Sie dafür einfach Ihre Suchkriterien fest und erhalten in dem von Ihnen gewünschten Intervall passende Angebote per E-Mail. Jetzt Suchagent anlegen

Biographie

Bruno Mars (bürgerlich Peter Gene Hernandez; * 8. Oktober 1985 in Honolulu, Hawaii) ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger und Songwriter, Musikproduzent und Grammy-Preisträger. Mars hat sechs Millionen Alben und mehr als 40 Millionen Singles verkauft, davon alleine zehn Millionen Exemplare von Just the Way You Are und Grenade.


Werdegang

Kindheit und Jugend

Bruno Mars wurde am 8. Oktober 1985 als Peter Hernandez in Waikiki, einem Ortsteil von Honolulu auf Hawaii geboren und wuchs dort auf. Seine Mutter kommt von den Philippinen und sein Vater aus Puerto Rico. Hernandez ist eins von insgesamt sechs Kindern und kommt aus einer musikalischen Familie, die ihm viele Musikstile von Reggae, Rock, Hip Hop bis R&B nahebrachte. Hernandez besuchte die President Theodore Roosevelt High School, beendete sie 2003 im Alter von 17 Jahren und zog dann nach Los Angeles, um eine musikalische Karriere zu beginnen. Hernandez' Künstlername Bruno Mars entstand nach eigenen Angaben zum Teil aus seinem Spitznamen Bruno, hergeleitet von dem Wrestler Bruno Sammartino, da er als kleines Kind eine kräftige Statur hatte.


Musikalische Karriere

Mars begann seine Karriere als Musikproduzent und produzierte unter anderem Flo Rida, Alexandra Burke, Travie McCoy, Adam Levine, Brandy, Cobra Starship, B.o.B, Sean Kingston und die Sugababes. Seine erste Single trug den Namen Nothin’ on You, bei der er Gastmusiker neben B.o.B war. Das Lied erreichte 2010 Platz 1 der Billboard Hot 100 und wurde Mars' erster Nummer-eins-Hit in den USA sowie Platz 1 im Vereinigten Königreich und den Niederlanden. Außerdem war Mars an der Produktion des Hits beteiligt und schrieb das Lied zusammen mit B.o.B. Hernandez hatte am 11. Mai 2010 seine relativ erfolglose Debüt-EP mit dem Titel It's Better If You Don't Understand herausgebracht. Die einzige Single war The Other Side mit Cee Lo Green und B.o.B.

Sein Debütalbum mit dem Titel Doo-Wops & Hooligans wurde am 5. Oktober 2010 in den USA veröffentlicht; in Deutschland erschien es am 14. Januar 2011. Im Mai 2010 schrieb Mars den Song Billionaire für Travie McCoy, Mars selbst lieferte den Gesang. Das Lied erreichte bislang Platz 4 der US-Charts, Platz 3 der UK-Charts und wurde für ihn der zweite Nummer-eins-Hit in den Niederlanden.

Neben großem Erfolg als Co-Autor für Songs wie Flo Ridas Right Round, K'naans Wavin' Flag und Cee Lo Greens Fuck You! veröffentlicht Bruno Mars auch eigene Singles. Seine Solo-Debütsingle Just the Way You Are erschien im Juli 2010. Sie konnte ebenfalls an die Erfolge der Vorgängersingles anknüpfen und erreichte erneut Platz 1 in USA und Großbritannien. Im Januar 2011 wurde Grenade Mars' zweiter eigener Nummer-eins-Hit in den USA.

Bei den Grammy Awards 2011 erhielt Bruno Mars den Grammy für Just the Way You Are in der Kategorie „Best Male Vocal Performance“. Bruno Mars wurde neben Model Joan Smalls für die Juniausgabe 2011 der Vogue in Puerto Rico abgelichtet. Sein zweites Studioalbum Unorthodox Jukebox ist am 7. Dezember 2012 in Deutschland, Australien und Österreich erschienen. Offizielles Erscheinungsdatum ist jedoch der 11. Dezember 2012. Die erste Singleauskopplung Locked Out of Heaven erschien am 1. Oktober 2012.



Hinweis:


Künstler- bzw. Bandbezogene Texte auf dieser Seite stehen unter der href="http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported">Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-Lizenz





Quelle und Autorenliste: href="http://de.wikipedia.org/wiki/Bruno_Mars">Wikipedia / href="http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bruno_Mars&action=history">Autorenliste



Sie haben Bruno Mars Tickets gekauft, aber keine Zeit hinzugehen? Kein Problem, bei fanSALE können Sie Ihre Eintrittskarten einfach, schnell und sicher über die Online-Ticketbörse von Eventim verkaufen. Somit können Sie auch bei ausverkauften Events Ihre Tickets legal und seriös an wahre Fans verkaufen