Stoppok
Stoppok

Stoppok

4,9 Sterne, aus 103 Fan-Reports auf www.eventim.de
Willkommen auf der fanSALE-Künstlerseite von Stoppok! fanSALE ist die sichere Ticketbörse, bei der von Fan zu Fan Tickets gekauft und verkauft werden. Lassen Sie sich Stoppok live nicht entgehen. Selbst bei bereits ausverkauften Events stehen die Chancen gut, die besten Karten bei fanSALE schnell und einfach zu ergattern. Bei fanSALE finden auch Kurzentschlossene viele Tickets für Konzerte und Sport-Events. Für aktuelle Tourdaten und Ticketangebote lohnt es sich uns regelmäßig zu besuchen oder einen Suchagenten anzulegen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarten für Stoppok!

Tickets

Donnerstag 22 Nov 2018
Stoppok & Band HAMBURG Angebote ab ab 115,00 20:00 Uhr, Die Fabrik in Altona
20:00 Uhr Die Fabrik in Altona
Angebote ab 115,00
Angebote ab 115,00
Mehr anzeigen 

Legende

EVENTIM Ticketcheck!
Kennzeichnung von geprüften EVENTIM-Tickets.
Das ist fair!
Der Angebots­preis entspricht dem Original­preis oder liegt darunter.

Suchagenten

Ihr gesuchtes Event ist nicht dabei? Unser Suchagent informiert Sie, sobald passende Angebote für Ihr Wunsch-Event auf fanSALE verfügbar sind. Legen Sie dafür einfach Ihre Suchkriterien fest und erhalten in dem von Ihnen gewünschten Intervall passende Angebote per E-Mail. Jetzt Suchagent anlegen

Tickets verkaufen

Sie haben Stoppok Tickets gekauft, aber keine Zeit hinzugehen? Kein Problem, bei fanSALE können Sie Ihre Eintrittskarten einfach, schnell und sicher über die Online-Ticketbörse von Eventim verkaufen. Somit können Sie auch bei ausverkauften Events Ihre Tickets legal und seriös an wahre Fans verkaufen

Biographie

Stefan Stoppok (* 21. Februar 1956 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher, Folk- und Rockmusiker.
Biografie
Stoppok wuchs in Essen auf. Seine musikalische Karriere begann im Alter von zwölf Jahren, als er seine erste Gitarre geschenkt bekam. Mit 18 Jahren zog er drei Jahre lang als Straßenmusiker quer durch Europa. Die musikalischen Wurzeln Stoppoks liegen im Folkrock. So war er u. a. mit dem Ex-Steeleye Span-Schlagzeuger Nigel Pegrum um 1980 Mitglied der "Stenderband". Seit 1982 tritt er solo oder mit der im selben Jahr gegründeten gleichnamigen Band "Stoppok" auf. Von 1990 bis 1999 war er bei Chlodwig Musik (Sony Records) unter Vertrag, bevor er im Jahr 2000 gemeinsam mit seiner Managerin Ute-Elke Schneider und Christof Stein-Schneider von Fury in the Slaughterhouse die Platten- und Verlagsfirma "LA-LA-LAND" gründete. Seitdem erscheinen seine Platten unter dem neuen Label "Grundsound". Zum 2002 erschienenen Film Was nicht passt, wird passend gemacht steuerte er den Soundtrack bei. Stoppok lebt zur Zeit in Bayern.
Hinweis:
Künstler- bzw. Bandbezogene Texte auf dieser Seite stehen unter der Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-Lizenz
Quelle und Autorenliste: Wikipedia / Autorenliste