Thomas D
Thomas D

Thomas D

4,8 Sterne, aus 19 Fan-Reports auf www.eventim.de
Willkommen auf der fanSALE-Künstlerseite von Thomas D! fanSALE ist die sichere Ticketbörse, bei der von Fan zu Fan Tickets gekauft und verkauft werden. Lassen Sie sich Thomas D live nicht entgehen. Selbst bei bereits ausverkauften Events stehen die Chancen gut, die besten Karten bei fanSALE schnell und einfach zu ergattern. Bei fanSALE finden auch Kurzentschlossene viele Tickets für Konzerte und Sport-Events. Für aktuelle Tourdaten und Ticketangebote lohnt es sich uns regelmäßig zu besuchen oder einen Suchagenten anzulegen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarten für Thomas D!

Suchagenten

Ihr gesuchtes Event ist nicht dabei? Unser Suchagent informiert Sie, sobald passende Angebote für Ihr Wunsch-Event auf fanSALE verfügbar sind. Legen Sie dafür einfach Ihre Suchkriterien fest und erhalten in dem von Ihnen gewünschten Intervall passende Angebote per E-Mail. Jetzt Suchagent anlegen

Tickets verkaufen

Sie haben Thomas D Tickets gekauft, aber keine Zeit hinzugehen? Kein Problem, bei fanSALE können Sie Ihre Eintrittskarten einfach, schnell und sicher über die Online-Ticketbörse von Eventim verkaufen. Somit können Sie auch bei ausverkauften Events Ihre Tickets legal und seriös an wahre Fans verkaufen

Biographie

Thomas D (* 30. Dezember 1968 in Ditzingen; bürgerlich Thomas Dürr) ist Mitglied der deutschen Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier, tritt aber auch solo auf.


Leben

Nach seinem Realschulabschluss machte er eine Ausbildung zum Friseur. Da er gelegentlich als Hausmeister arbeitete, gab er sich den Künstlernamen Hausmeister Thomas D. Thomas D ist verheiratet, hat eine Tochter und einen Sohn.

Thomas D ist Vegetarier und unterstützt die Tierrechtsorganisation PETA. Durch seine Befürwortung des umstrittenen „Holocaust-Vergleichs“ geriet er 2003 in Kritik.

Weihnachten 2004 befand sich Thomas D mit seiner Familie in der thailändischen Urlaubsregion Khao Lak, als sich das Seebeben im Indischen Ozean ereignete und einen Tsunami auslöste. „Wir wurden viereinhalb Kilometer ins Landesinnere gespült und haben überlebt, das ist ein Wunder“, so Thomas D vier Jahre nach der Katastrophe. Er und seine Familie überlebten die Welle praktisch unverletzt. Erst 2008 veröffentlichte er, dass er beinahe Opfer des Tsunamis geworden wäre im Zuge seines dritten Soloalbums „Kennzeichen D“, auf welchem das Lied „An alle Hinterbliebenen“ zu finden ist.

Er sorgte bei der Echoverleihung 2005 für Aufregung, als er bei der Aftershowparty nach der Preisverleihung den Echo, mit dem die Fantastischen Vier ausgezeichnet wurden, an seinen Kollegen Sido weitergab.

Heute lebt er mit seiner Familie und einigen anderen Musikern in der M.A.R.S („Moderne Anstalt Rigoroser Spakker“), einer Landkommune in der Nähe von Daun in der Eifel, wo „eine friedliche, spirituell orientierte, künstlerisch spontane und vegetarisch gesunde Lebensweise“ gelebt werden soll. Die M.A.R.S.-Bewohner betreiben dort unter anderem das eigene Musiklabel Haus Erika Productions.

Im Frühjahr des Jahres wurde er Pate des Rap-Projekts Junge Dichter und Denker.

Im Dezember 2008 trat Thomas D neben Smudo auch als Werbepartner für World of Warcraft in Erscheinung.

Thomas D legt Wert auf einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil und sieht sich als Teil der Lohas Bewegung ("Lifestyle of Health and Sustainability"). Auf der Bühne sieht man ihn oftmals in Kleidung des nachhaltigen Modelabels armedangels, auch seine Merchandise-Artikel sind fair gehandelt.

Seit Anfang Februar 2010 engagiert sich Thomas D als Stadtpate für die Stadtinitiative Ditzinger helfen Afrika, einer Initiative im Rahmen des Hilfsprojektes Wir helfen Afrika.

Im Sommer 2010 suchte er im Auftrag von der Deutschen Telekom Sänger für seinen neuen Song. Mitte November erschien dieser unter dem Titel 7 Seconds.

Leistung

Thomas D ist Mitglied der erfolgreichen deutschen Hip-Hop- und Rap-Band Die Fantastischen Vier, daneben konnte er auch als Solokünstler unter dem Künstlernamen Thomas D mit seinen Alben Solo (1997) und Lektionen in Demut (2001) Erfolge verbuchen. Zu seinen bekanntesten Stücken zählen Rückenwind, Frisör, Liebesbrief und Solo (mit Nina Hagen) sowie das gemeinsam mit Franka Potente gesungene Stück Wish aus dem Film Lola rennt. Seine Solo-Veröffentlichungen sind bekannt für tiefgründige Texte mit philosophischen Inhalten. So versuchte er sich auch an einem Rap von mehreren Gedichten Schillers und Goethes.

Neben den Fantastischen Vier war Thomas D auch Sänger und Texter der Band Son Goku, die 2002 mit dem Lied Alle für Jeden aus dem Album Crashkurs in die Charts kam.

Am 12. September 2008 veröffentlichte Thomas D sein drittes Soloalbum Kennzeichen D. Als erste Single des neuen Albums veröffentlichte Thomas D "Get On Board" im August. Die zweite Single "Vergiftet im Schlaf" erschien am 5. Dezember 2008 und wurde im Abspann zum Kinofilm "Der Tag an dem die Erde still stand" verwendet. Kurze Zeit später begann Thomas D mit seiner "Kennzeichen D Tour 2008". Die Tour wurde am 22. Mai 2009 in Bremen fortgesetzt und fand ihren Abschluss am 6. Juni in Hannover.


Hinweis:


Künstler- bzw. Bandbezogene Texte auf dieser Seite stehen unter der href="http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported">Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-Lizenz





Quelle und Autorenliste: href="http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_D">Wikipedia / href="http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Thomas_D&action=history">Autorenliste