Bodo Wartke
Bodo Wartke

Bodo Wartke

4,8 Sterne, aus 420 Fan-Reports auf www.eventim.de
"Klavierkabarett in Reimkultur“ beschreibt Bodo Wartke seinen eigenen musikalischen Stil und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Wie kaum ein zweiter Künstler in der deutschen Kabarettlandschaft jongliert der 1977 in Hamburg geborene Kabarettist mit Worten, verbiegt seine intelligenten Texte auf aberwitzige Art und Weise und reimt wie ein Weltmeister. Selbst Pumuckl wusste ja: Was sich reimt, ist gut! Und was sich nicht reimt, bringt Bodo Wartke dazu, dass es sich reimt. Klingt kompliziert, ist aber einfach nur grandioses Entertainment.

Sein Faible für clevere Wortspielereien bringt der Wahlberliner, der von 2000 bis 2005 Klavier und Gesang an der Universität der Künste studierte, oft schon im Titel seiner Live-Programme zum Ausdruck: Mit „Ich denke, also sing' ich“ (1998), „Achillesverse“ (2003), „Noah war ein Archetyp (2006) und „Klaviersdelikte“ (2012) etabliert er sich als vielseitiger „Gentleman-Entertainer“ am Klavierflügel, der mit spielerischer Leichtigkeit durch solch unterschiedliche Genres wie Klassik, Hip-Hop, Blues und Volksmusik prescht und sahnt zahlreiche Auszeichnungen wie den renommierten Deutschen Kleinkunstpreis ab. Damit nicht genug: Der äußerst vielseitige Künstler spielt auch gemeinsam mit The Capital Dance Orchestra in einer abendfüllenden Revue seine Evergreens im Swing Gewand unter dem Titel "Swingende Notwendigkeit" sowie zwei Theaterstücke "König Ödipus" und "Antigone", die er selbst in moderne Sprache umgedichtet hat. Seit 2015 stellt er in seinem fünften Klavier-Programm "Was, wenn doch?" die wirklich wichtigen Fragen des Lebens und lässt auch nachdenkliche Töne erklingen. Jede seiner immens unterhaltsamen Shows ist für das Publikum eine Achterbahnfahrt der Emotionen, denn Bombenunterhaltung und Niveau müssen sich nicht immer ausschließen.

Tickets

Samstag 9 Feb 2019
Bodo Wartke - Klaviersdelikte EUSKIRCHEN Angebote ab ab 43,59 20:00 Uhr, Euskirchener City-Forum
20:00 Uhr Euskirchener City-Forum
Angebote ab 43,59
Angebote ab 43,59
Mehr anzeigen 

Legende

EVENTIM Ticketcheck!
Kennzeichnung von geprüften EVENTIM-Tickets.
Das ist fair!
Der Angebots­preis entspricht dem Original­preis oder liegt darunter.

Suchagenten

Ihr gesuchtes Event ist nicht dabei? Unser Suchagent informiert Sie, sobald passende Angebote für Ihr Wunsch-Event auf fanSALE verfügbar sind. Legen Sie dafür einfach Ihre Suchkriterien fest und erhalten in dem von Ihnen gewünschten Intervall passende Angebote per E-Mail. Jetzt Suchagent anlegen

Tickets verkaufen

Sie haben Bodo Wartke Tickets gekauft, aber keine Zeit hinzugehen? Kein Problem, bei fanSALE können Sie Ihre Eintrittskarten einfach, schnell und sicher über die Online-Ticketbörse von Eventim verkaufen. Somit können Sie auch bei ausverkauften Events Ihre Tickets legal und seriös an wahre Fans verkaufen

Biographie

Was sich reimt, ist gut!
„Klavierkabarett in Reimkultur“ beschreibt Bodo Wartke seinen eigenen musikalischen Stil und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Wie kaum ein zweiter Künstler in der deutschen Kabarettlandschaft jongliert der 1977 in Hamburg geborene Kabarettist mit Worten, verbiegt seine intelligenten Texte auf aberwitzige Art und Weise und reimt wie ein Weltmeister.
Selbst Pumuckl wusste ja: Was sich reimt, ist gut! Und was sich nicht reimt, bringt Bodo Wartke dazu, dass es sich reimt. Klingt kompliziert, ist aber einfach nur grandioses Entertainment. Sein Faible für clevere Wortspielereien bringt der Wahlberliner, der von 2000 bis 2005 Klavier und Gesang an der Universität der Künste studierte, oft schon im Titel seiner Live-Programme zum Ausdruck: Mit „Ich denke, also sing' ich“ (1998), „Achillesverse“ (2003), „Noah war ein Archetyp (2006), „Klaviersdelikte“ (2012) und "Was, wenn doch?" (2015) etabliert er sich als vielseitiger „Gentleman-Entertainer“ am Klavierflügel, der mit spielerischer Leichtigkeit durch solch unterschiedliche Genres wie Klassik, Hip-Hop, Blues und Volksmusik prescht, und sahnt zahlreiche Auszeichnungen wie den renommierten Deutschen Kleinkunstpreis ab.
Bodo Wartke hat alles drauf: Klavierkabarett, Theater und Revue
Das Repertoire des durchweg sympathischen Künstlers ist jedoch keineswegs auf schmissiges Klavierkabarett beschränkt. Seit 2009 begeistert er in seinem mitreißenden Solo-Theaterstück „König Ödipus“ als Schauspieler und seit 2018 spielt er mit der Schauspielerin Melanie Haupt auch die Fortsetzung der antiken Tragödie: "Antigone". Beide Stücke hat er in moderne, verständliche Sprache umgedichtet und mit eigenen Kompositionen aufgepeppt.
Seit 2013 lotet er in seinem Revue-Programm „Swingende Notwendigkeit“ als tanzender und steppender Entertainer begleitet von The Capital Dance Orchestra neue musikalische Sphären aus. Inhaltlich widmet sich Bodo Wartke den allseits bekannten Tücken des Alltags und erzählt augenzwinkernde Geschichten, die vor Wortwitz und Einfallsreichtum nur so überborden. Doch auch ernstere Momente hat er im Repertoire und nimmt den Zuschauer mit jeder seiner immens unterhaltsamen Shows mit auf eine Achterbahnfahrt der Emotionen. Bombenunterhaltung und Niveau müssen sich nicht immer ausschließen.